Startseite Aktuelles Neuigkeiten Entdeckung von „super-funktionalen“ T- Zellen, die Entzündungen bei rheumatischen Erkrankungen anfeuern
News |

Entdeckung von „super-funktionalen“ T- Zellen, die Entzündungen bei rheumatischen Erkrankungen anfeuern

Publikation des DRFZ im Journal eLife: Ria Baumgrass und Kollegen und Kolleginnen haben in einem Modell für die chronisch-entzündliche rheumatische Erkrankung Systemischer Lupus Erythematodes (SLE) Immunzellen identifiziert, die die Krankheit stark antreiben. Diese besondere Untergruppe von T-Helferzellen expandiert unverhältnismäßig. Diese Zellen schütten sehr hohe Mengen an Entzündungsbotenstoffen aus und unterstützen zudem die Produktion von Autoantikörpern, die körpereigene Zellen und Gewebe zerstören. Dadurch feuern diese „super-funktionalen“ T-Zellen das Entzündungsgeschehen an. Mit Hilfe ihrer neu-entwickelten Technik zur Zell-Analyse, der „Mustererkennungs-Strategie“, konnten die Forschenden diese Zellen aus vielen anderen sehr ähnlichen Zellen aufspüren. Sie haben somit ein neues therapeutisches Ziel für die Behandlung von rheumatischen Erkrankungen entdeckt.

Signaltransduktion Prof. Dr. Ria Baumgrass Tel +49 (0)30 28460-732/699 baumgrass@drfz.de Zur Person