Startseite Aktuelles Neuigkeiten Start eines neuen Initiative für Innovative Medizin 2 (IMI2)-Projektes: 3TR
News |

Start eines neuen Initiative für Innovative Medizin 2 (IMI2)-Projektes: 3TR

Wir freuen uns sehr, mitteilen zu können, dass das DRFZ Partner des bisher größten immunologischen Konsortiums der “Innovative Medicine Initiative 2” (IMI2) ist: „Taxonomy, Treatment, Targets and Remission (3TR): Identification of the Molecular Mechanisms of non-response to Treatments, Relapses and Remission in Autoimmune, Inflammatory, and Allergic Conditions.“ (Taxonomie, Behandlung, Targets und Remission (3TR): Identifizierung der molekularen Mechanismen des Nichtansprechens auf Behandlungen, Rezidiven und Remissionen bei Autoimmunerkrankungen, Entzündungen und Allergien.

Dieses europäische Projekt hat zum Ziel, das Gesundheitsmanagement von Erkrankten, die nicht auf Therapien ansprechen, zu verbessern.

Über 3TR
3TR vereint 69 Partnerorganisationen aus 15 europäischen Mitgliedsstaaten, darunter Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Pharmaunternehmen. Eine vollständige Partnerliste finden Sie unter: www.3tr-imi.eu/partners.

Das Projekt wird mit über 80 Mio. € aus der Innovative Medicine Initiative 2 (IMI2) unterstützt, einem Gemeinschaftsunternehmen der Europäischen Kommission und der Europäischen Föderation der Pharmazeutischen Industrie und Pharmaverbänden (EFPIA).

3TR website: www.3tr-imi.eu
Twitter: @3TR_IMI

Rolle des DRFZ innerhalb von 3TR
Im Rahmen von Arbeitspaket 1 und Arbeitspaket 4 des 3TR-Projekts stellt das DRFZ seine Expertise in der Hochdurchsatz-Mikrobiota-Analyse durch hochauflösende Mikrobiota-Zytometrie, hochdimensionale Einzelzellanalyse und Immunmonitoring sowie das Wissen über die Ätiopathologie chronischer Entzündungen zur Verfügung.

Projektleiter am DRFZ
Hyun-Dong Chang
Falk Hiepe
Henrik Mei
Andreas Radbruch