Startseite Forschung Forschungsprojekte und Netzwerke Forschungsförderung durch Stiftungen

Forschungsförderung durch Stiftungen

Willy Robert Pitzer Stiftung

Pitzer-Labor Arthroseforschung

Pitzer Logo

Rund fünf Millionen Menschen in Deutschland sind von Arthrose betroffen, einer degenerativen Gelenkerkrankung, die in späten Stadien häufig einen künstlichen Gelenkersatz erforderlich macht. Über die Ursachen der Arthrose ist wenig bekannt, eine wirksame Therapie gibt es bislang nicht. Um diese noch immer rätselhafte Krankheit besser zu verstehen, untersucht das Pitzer-Labor Arthroseforschung die im Knorpelgewebe ablaufenden molekularen Vorgänge. Langfristiges Ziel der
Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Max Löhning ist dabei, Wege zur Wiederherstellungder natürlichen Regenerationsfähigkeit von Knorpelzellen (Chondrozyten) zu finden.