Promovierende

Netzwerk der Studierenden im WissenschaftsCampus

Mit der Einrichtung des Leibniz-WissenschaftsCampus „Chronische Entzündung“ kumulierte die jahrelange enge Kooperation des DRFZ und der Charité in einem strukturierten Forschungsnetzwerk zum Thema Entzündungen. Dessen Ziel ist es, die lokale Zusammenarbeit und den Austausch der Kliniker und Wissenschaftler durch die Einrichtung gemeinsamer Vorlesungsreihen oder PhD- und PostDoc-Initiativen noch mehr zu stärken.
Um die Identifikation mit dem eigenen Thema, den Mitarbeitern, der Gruppe der Promovierenden und des ScienceCampus Chronic Inflammation zu fördern, organisieren die Promovierendenvertreter regelmäßige Networking Events unterschiedlicher Größe.

Promovierenden–Vertreter: Rebecca Cornelis und Lukas Heiberger 
“Eines der vielen Ziele des ScienceCampus ist es, die lokale Zusammenarbeit und den Austausch zwischen Expertinnen und Experten aus der Klinik und der Wissenschaft durch die Einrichtung von Ringvorlesungen oder Promovierenden- und Postdoc-Netzwerken zu stärken. Im Zuge dessen haben wir Doktorandinnen und Doktoranden beschlossen, diese Idee auf einer kleineren, persönlicheren Ebene aufzugreifen. Wir organisieren regelmäßig Netzwerkveranstaltungen und halbjährliche Versammlungen der Promovierenden, bei denen wir unsere Vertretung wählen und unsere Ideen und Wünsche für unsere Ausbildungs- und Graduiertenprogramme (LeGCI, ZIBI), Einschreibungen an Universitäten oder Karriereperspektiven diskutieren. Wir haben uns auch an die Promovierenden des Max-Planck-Instituts für Infektionsbiologie (MPIIB) gewandt, um unser lokales Netzwerk weiter auszubauen.
Auf Leibniz-Ebene engagieren wir uns stark im Leibniz-PhD-Netzwerk (siehe weitere Informationen hier: https://leibniz-phd.net/). Wir beteiligen uns an den Arbeitsgruppen, die die Kommunikation des Netzwerks und die jährliche Generalversammlung organisieren und sind sogar in der Steuerungsgruppe vertreten.
Insgesamt wollen wir den Erfahrungs- und Gedankenaustausch zwischen den Promovierenden vor Ort und zwischen den Instituten außerhalb Berlins fördern.”

Bitte kontaktiert uns unter dieser Email-Adresse: phd-reps@drfz.de

Rebecca Cornelis und Lukas Heiberger

Lukas Heiberger and Rebecca Cornelis
Kontakt: phd-reps@drfz.de
© Jacqueline HIrscher

Jonathan Stefanowski

Jonathan Stefanowski, Doktoranden-Vertreter Leibniz PhD Network
Kontakt: Jonathan.Stefanowski@drfz.de
© Jacqueline HIrscher

Die Doktorandenvertretung kümmert sich besonders um die folgenden Themen:

  1. Ansprechpartner und Vertrauensperson für die Doktoranden (die E-Mail Adresse lautet: phd-reps@drfz.de) und Organisation von halbjährigen Doktorandenversammlungen
  2. Förderung des Zusammenhalts des wissenschaftlichen Nachwuchs am DRFZ und ScienceCampus Chronic Inflammation (z.B. Networking BBQ)
  3. Vertretung des DRFZ im Doktorandennetzwerk der Leibnizgemeinschaft (Leibniz PhD Network)

 

Doktoranden-Vertreter
Rebecca Cornelis und Lukas Heiberger vertreten die Promovierenden am DRFZ.

Doktoranden-Vertreter Leibniz PhD Network 
Jonathan Stefanowski

Geschäftsstelle Leibniz WissenschaftsCampus Chronische Entzündung Mag. Dr. Elke Luger Tel +49-(0)30-28460-737 luger@drfz.de Zur Person