Startseite Karriere Stellenangebote Medizinische*r Dokumentar*in / Studienassistent*in (m/w/div)

Medizinische*r Dokumentar*in / Studienassistent*in (m/w/div)

Voll- oder Teilzeit, Bezahlung nach TVöD-Bund gemäß Qualifikation, veröffentlicht: 26.03.2021
Bewerbungsfrist: 12.04.2021

Das Leibniz-Institut „Deutsches Rheuma-Forschungszentrum Berlin“ ist das einzige Institut in Deutschland mit dem ausschließlichen Auftrag der interdisziplinären Erforschung von rheumatischen Erkrankungen. Es zählt heute zu den international führenden Instituten auf dem Gebiet der Immunologie, der experimentellen Rheumatologie und der Rheuma-Epidemiologie.

Wir suchen ab sofort im Programmbereich Epidemiologie und Versorgungsforschung eine*n

Medizinische*n Dokumentar*in / Studienassistent*in (m/w/div)
Voll- oder Teilzeit, Bezahlung nach TVöD-Bund gemäß Qualifikation, zunächst für zwei Jahre mit der Option der Verlängerung.

Ihre Aufgaben
Sie arbeiten im Forschungsvorhaben „Langzeitbeobachtung Biologika-/MTX-Therapie bei juveniler Arthritis“ der Arbeitsgruppe Kinder- und Jugendrheumatologie (Leitung: Prof. Dr. Kirsten Minden) und unterstützen das Team beim Studienmonitoring und bei der Datenaufbereitung. Dies schließt vor allem die Beteiligung an folgenden Aktivitäten ein:

• Führung der Patientenverwaltungsdatenbank (z.B. Registrieren von Studienteilnehmenden, Versand von Studienunterlagen, Überwachung des Fragebogenrücklaufs)
• Telefonischer Kontakt zu Klinikambulanzen und Praxen sowie Studienteilnehmenden
• Qualitätskontrollen und Plausibilitätsprüfungen von Erhebungsunterlagen
• Aufbereitung und Visualisierung von Ergebnissen

Ihr Profil
• Ausbildung als Medizinische*r Dokumentar*in oder entsprechende Qualifikation durch langjährige Berufserfahrung
• Medizinisches Grundwissen wird vorausgesetzt
• Erfahrung bei der Durchführung klinisch-epidemiologischer Studien
• Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
• Organisationstalent, Kommunikationsfreudigkeit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit
• Sorgfältige, verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise

Unser Angebot
• Interessante, vielseitige, anspruchsvolle Tätigkeit und gute Arbeitsbedingungen in einem hochmotivierten Team an einem modernen Arbeitsplatz
• Gründliche Einarbeitung und kollegiale Unterstützung
• Ein attraktives Arbeitsumfeld in zentraler Lage von Berlin
• Flexible Arbeitszeitregelungen

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Arbeitszeugnissen bis zum 12.04.2021 per E-Mail an Frau Martina Niewerth, niewerth@drfz.de. Diese E-Mail-Adresse können Sie auch bei Fragen nutzen.

Das DRFZ ist ein Institut, das Chancengleichheit und Fördermaßnahmen zugunsten von Minderheiten berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, schwerbehinderten Menschen und Menschen aus unterrepräsentierten Gruppen, die die Rekrutierungsanforderungen erfüllen, sind sehr willkommen.

AG Minden
Wie können wir die Versorgung junger Menschen mit Rheuma optimieren?
Seite drucken
Seite teilen
DRFZ NewsFlash abonnieren