Startseite Aktuelles Veranstaltungen Avrion Mitchison Preis und Albrecht Hasinger Lecture

Avrion Mitchison Preis und Albrecht Hasinger Lecture

Next Event in 2020

Avrion Mitchison Preis

Das Deutsche Rheuma-Forschungszentrum Berlin (DRFZ), ein Leibniz-Institut, vergibt zu Ehren seines Gründungsdirektors Avrion Mitchison jährlich den Avrion Mitchison Preis an junge Wissenschaftler, die einen wesentlichen Beitrag zum Verständnis und zur Behandlung von rheumatischen Erkrankungen leisten. Bis 2018 wurde der Avrion Mitchison Preis von der Schering Stiftung finanziert, seit 2019 stiftet ihn das DRFZ.

Avrion Mitchison entdeckte die Zusammenarbeit von T- und B-Lymphozyten als Grundlage für adaptive Immunität und chronische Entzündungen. Von 1989 bis 1996 war er der erste Wissenschaftliche Direktor des DRFZ.

Der Avrion Mitchison Preis ist mit 3.000 Euro dotiert.

Die Preisverleihung findet wie seit vielen Jahren üblich am ersten Dienstag im Dezember statt, gefolgt von der Albrecht Hasinger Lecture, die von einem renommierten internationalen Experten gehalten wird.

Albrecht-Hasinger-Lecture

Seit 1994 erinnert die Albrecht-Hasinger-Lecture an die Verdienste von Albrecht Hasinger im deutschen Gesundheitswesen, insbesondere in der Rheumatologie. Albrecht Hasinger war Staatssekretär für Gesundheit. Er ist einer der Gründungsväter des DRFZ und war der erste Präsident des Stiftungsrats (1989-1993).

Die Albrecht-Hasinger-Lecture bildet auch den Auftakt für die jährliche Fortbildungsveranstaltung »Rheumatologie und Klinische Immunologie« der Charité für Rheumatologen aus ganz Deutschland.