Der Campus diskutiert

Wissenschaftlicher Austausch in verschiedenen Formaten

Kommunikation und Nachwuchsförderung sind ein wesentliches Element im Campus

Chronisches Entzündungsforum

Unter dem Namen Chronisches Entzündungsforum wird der wissenschaftliche Austausch strukturiert. So gibt es regelmäßige Diskussionsclubs zu speziellen Schwerpunkten

Die Scientific Discussion Clubs des “Chronic Inflammation Forum” zu den verschiedenen wissenschaftlichen Schwerpunkten des ScienceCampus sind eine Plattform für regelmäßige Projektdiskussionen und -optimierungen sowie zur Vernetzung untereinander. Die Teilnahme an den Clubs ist fester Bestandteil des Curriculums von Doktoranden und PostDocs.

  • Innate Lymphoid Cell club
  • Transcriptome Club
  • Labseminar
  • Cell Analytics Forum (Computational data analysis, Mass cytometry (CyTOF), FACS & cell sorting, Imaging, Immune monitoring, Transcriptomics NGS)
  • Memory club
  • Methods in Bioinformatics and Statistics
  • Microbiota club
  • Joint club
  • B Cell club
  • MACS club
  • Leibniz-Inflammation Lectures
  • Leibniz-Talks
  • Mucosal Immunology Club

Die Clubs finden in den Seminarräumen des DRFZ statt. Sie finden wöchtentlich, monatlich oder auch nur einige Male im Jahr statt. Die Kommunikation findet in Englisch statt.

Leibniz-Talk Serie

Internationale Expertinnen und Experten werden regelmäßig eingeladen, ihre Forschungsergebnisse zu präsentieren und ihre Konzepte in der neuen Leibniz-Talk Serie zu diskutieren.
Die zellulären Grundlagen und auch die unterschiedlichen Therapieoptionen werden von Expertinnen und Experten erläutert. Es besteht die Möglichkeit, mit Vertretern der unterschiedlichen Charité-Kliniken als auch mit ausgewiesenen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen ins Gespräch zu kommen.

Inflammation Lectures

Inflammation Lectures – die ersten ihrer Art in Berlin
Ein ganz neues Konzept wurde bei der Leibniz-Inflammation Lecture entwickelt. Es werden immer 2 Vorträge gehalten. Das besondere daran ist der Mix: Ein Thema – zwei Ansätze: eine Person aus der Grundlagenforschung und eine aus der Klinik halten einen Vortrag zu einer bestimmten chronisch-entzündlichen Erkrankung. So wird aus klinischer Sicht der Stand der Therapie diskutiert, sowie über den aktuellen Forschungsstand aus dem Blickwinkel der Forschenden. Die Inflammation-Lectures zeigen, wie sich die Grundlagenforschung auf Therapiekonzepte auswirkt und umgekehrt.

Mediathek
Hier finden Sie Mitschnitte von Vorträgen zu den verschiedensten Krankheitsbildern.