Startseite Über Uns Patient:innen und Angehörige Studien zu Rheuma bei Erwachsenen

Studien zu Rheuma bei Erwachsenen

Langzeitbeobachtungen geben Aufschluss

Patienten mit rheumatischen Erkrankungen werden im Programmbereich Epidemiologie in verschiedene Langzeitstudien eingeschlossen. In diesen Studien erfassen wir Informationen über Ihren Krankheitsverlauf, die verordneten Therapien und weitere Parameter wie z.B. Ihre Lebensqualität. Einen Einfluss auf die von Ihrem Rheumatologen vorgesehene Behandlung erfolgt nicht. Ob Sie als Patient an einer Studie teilnehmen können, entscheidet Ihr behandelnder Rheumatologe.

Folgende Studien werden von uns betreut:

  • Biologika Register RABBIT: Patienten mit Rheumatoider Arthritis und Beginn einer neuen Biologika- oder konventionellen
  • Biologika Register RABBIT-SpA: Patienten mit axialer Spondyloarthritis oder Psoriasisarthritis und Beginn einer neuen Biologika- oder konventionellen Therapie
  • Schwangerschaftsregister Rhekiss: Patientinnen mit rheumatischen Erkrankungen und Kinderwunsch bzw. während der Schwangerschaft
  • Erwachsenen-Kerndokumentation: Patienten mit rheumatischen Erkrankungen in der Routineversorgung aus teilnehmenden Rheumazentren/Praxen
  • TARISMA: Forschungsverbund für die Verbesserung der Gesundheitsversorgung bei muskuloskelettalen Erkrankungen: Untersuchung von Krankenkassendaten und Patienten aus RABBIT und RABBIT-SpA

 

Weitere Informationen zu Studien für Erwachsene finden Sie auch bei den Arbeitsgruppen: 

 

Versorgungsforschung Prof. Dr. Angela Zink Tel +49 (0)30 28460-622 zink@drfz.de Zur Person
Pharmakoepidemiologie PD Dr. med. Anja Strangfeld Tel +49 (0)30 28460-635 strangfeld@drfz.de Zur Person
Seite drucken
Seite teilen
DRFZ NewsFlash abonnieren