Startseite Über Uns Patienten und Angehörige Rheuma – eine Volkskrankheit mit vielen Gesichtern

Rheuma – eine Volkskrankheit mit vielen Gesichtern

Warum Rheumaforschung wichtig ist

Rheuma kann jeden treffen. Hinter dem Begriff verbergen sich über 100 verschiedene Krankheitsformen. Sie treten in jedem Alter auf und können sehr schwer verlaufen.

Etwa 5 Millionen Menschen in Deutschland sind vom „Verschleißrheumatismus“ Arthrose betroffen, der durch Abnutzung der Gelenke entsteht. Dazu kommen 1,5 Millionen Erwachsene und 20.000 Kinder, die chronische entzündlich-rheumatische Krankheiten haben. Diese Krankheiten rufen meist schmerzhafte Entzündungen in Gelenken und Muskeln hervor. Ein Beispiel ist die rheumatoide Arthritis, die häufigste entzündliche Gelenkerkrankung. Die rheumatische Entzündung kann aber auch andere Organe wie die Haut, die Gefäße (Vaskulitiden), das Bindegewebe (Kollagenosen) oder die Augen betreffen. Frauen sind etwas häufiger von rheumatischen Erkrankungen betroffen als Männer.

Trotz moderner Therapien kann Rheuma den Alltag stark beeinträchtigen und ist immer noch die zweithäufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit in Deutschland. Rheuma zählt zu Recht zu den Volkskrankheiten.

Rheuma ist behandelbar aber noch immer nicht heilbar

Dank großer Fortschritte in Forschung und Therapie lassen sich entzündlich-rheumatische Erkrankungen heute zwar aufhalten und deutlich lindern, die meisten PatientInnen müssen aber ihr Leben lang Medikamente einnehmen. Werden diese abgesetzt, flammt die Entzündung wieder auf. Hier gibt es immer noch einen großen Forschungsbedarf, dem das DRFZ seit drei Jahrzehnten nachkommt.

Ein kurzer Überblick


www.rheuma-liga.de

Häufigkeiten der einzelnen rheumatischen Erkrankungen


www.rheuma-liga.de

Rheuma ist eine Volkskrankheit und kennt kein Alter


www.rheuma-liga.de

Unabhängig vom Krankheitsbild gilt: Je eher Rheuma erkannten behandelt wird, desto besser sind die Erfolgsaussichten


www.rheuma-liga.de

Hinter dem Begriff Rheuma verbergen sich mehr als 100 unterschiedliche Erkrankungen


Weitere Informationen über Rheuma
Mehr zu den verschiedenen Krankheitsbildern, typischen Symptomen und deren Behandlungsmöglichkeiten finden Sie u.a. auf den Seiten der Deutschen Rheuma-Liga, der Patientenorganisation für Menschen mit Rheuma.
Patienteninformationen der DGRh
Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie
www.dgrh.de
Internisten
Internisten mit der Fachrichtung Rheumatologie/Rheuma
Infomaterial der Rheuma-Liga
Die Grafiken der Galerie wurden erstellt vom Bundesverband der Rheuma-Liga.
Seite drucken
Seite teilen
DRFZ NewsFlash abonnieren