Startseite Forschung Forschungsprojekte und Netzwerke

Forschungsprojekte und Netzwerke

Forschung braucht Kommunikation und Kooperation

Das DRFZ ist mit nationalen und internationalen Institutionen auf dem Gebiet der Rheumaforschung vernetzt.

Rheumatische und muskuloskelettale Erkrankungen (RMDs) sind eine große Herausforderung für viele Menschen in allen Regionen Deutschlands und weltweit. Um gemeinsam die Ursachen und Folgen von Entzündungserkrankungen zu erforschen und Wissen zusammenzubringen, beteiligt sich das DRFZ an verschiedenen Projekten in regionalen, nationalen und internationalen Forschungsnetzwerken. Die Bündelung der Forschung in Netzwerken bietet neben dem Wissensaustausch und der gemeinsamen Nutzung von Technologien auch die Möglichkeit, Studien in viel größerem Umfang durchzuführen. Ergebnisse werden so schneller erreicht.

Diese Projekte und Netzwerke werden bei verschiedenen Drittmittelgebern eingeworben, wie der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), der Leibniz-Gemeinschaft, der Europäischen Kommission oder privaten Stiftungen. Wir stellen hier eine Auswahl der Forschungsprojekte und Netzwerke am DRFZ vor

DRFZ NewsFlash abonnieren