Startseite Aktuelles Neuigkeiten Anaeroplasma – ein Darmbakterium das Entzündungen hemmt
Forschungsticker |

Anaeroplasma – ein Darmbakterium das Entzündungen hemmt

Darmflora und Immunsystem beeinflussen sich gegenseitig entscheidend. Störungen dieses Gleichgewichts können Entzündungen auslösen oder chronisch machen, auch rheumatische Entzündungen, wie die Reaktive Arthritis. In dieser Veröffentlichung wird ein Bakterium beschrieben, das Entzündungen entgegenwirkt, indem es in Immunzellen den entzündungshemmenden Botenstoff TGF-β induziert. So verstärkt es auch indirekt die Produktion von schützenden IgA-Antikörpern. Diese Antikörper wiederum verhindern, dass Darmbakterien die Darmwand unkontrolliert durchdringen und eine Entzündung verursachen.

zur Publikation
Specific microbiota enhances intestinal IgA levels by inducing TGF-β in T follicular helper cells of Peyer's patches in mice.
Beller A, Kruglov A, Durek P, von Goetze V, Werner K, Heinz GA, Ninnemann J, Lehmann K, Maier R, Hoffmann U, Riedel R, Heiking K, Zimmermann J, Siegmund B, Mashreghi MF, Radbruch A, Chang HD.
Eur J Immunol. 2020 Jun;50(6):783-794. doi: 10.1002/eji.201948474. Epub 2020 Feb 27.
PMID: 32065660
Schwiete-Labor für Mikrobiota und Entzündungen Prof. Dr. Hyun-Dong Chang Tel +49 (0)30 28460-761 chang@drfz.de Zur Person
Seite drucken
Seite teilen
DRFZ NewsFlash abonnieren