Startseite Forschung Epidemiologie und Versorgungsforschung

Epidemiologie und Versorgungsforschung

Programmbereich 2

Welchen Risiken ist der/die individuelle Rheumakranke durch die Erkrankung und durch die Behandlung ausgesetzt? Wie sicher sind neue Therapien und für wen sind sie geeignet? Wie gut sind Rheumakranke in Deutschland versorgt?

Der Programmbereich „Epidemiologie“ hat als wesentliches Ziel, die Versorgung und die Lebensqualität rheumakranker Kinder und Erwachsener zu verbessern. Die Grundlage liefern große epidemiologische Studien, die langfristig und in enger Kooperation mit rund 500 Kinder- und ErwachsenenrheumatologInnen im ganzen Bundesgebiet durchgeführt werden.