Startseite Aktuelles DRFZ vs SARS-CoV-2 Ergebnisse aus der biomedizinischen Forschung

Ergebnisse aus der biomedizinischen Forschung

Publikationen im Zusammenhang mit COVID-19

Aktuell sind viele wissenschaftliche Gruppen des DRFZ an der nationalen und internationalen Covid-19-Forschung aktiv beteiligt, z.T. sogar federführend. Hier werden die spannendsten Publikationen dokumentiert.

Bei schwer erkrankten COVID-19 Patient:innen hemmen SARS-CoV-2 Viren die Immunantwort, indem sie den Botenstoff TGFβ induzieren

Forschende des DRFZ und der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben untersucht, welche Faktoren zu einem schweren Covid-19 Verlauf führen. Überraschendes Ergebnis: Das Coronavirus induziert bei diesen Patient:innen die Bildung des Botenstoffes TGFβ, der ihr Immunsystem bremst. Normalerweise wird TGFβ erst gegen Ende einer Immunreaktion gebildet, um sie abzuschließen. Bei schwer erkrankten COVID-19 Patienten wird TGFβ aber von Anfang an gemacht. Dadurch werden die Natürlichen Killerzellen (NK-Zellen) inaktiviert, die Virus-infizierte Zellen erkennen und abtöten können, und so die Vermehrung des Virus hemmen. Diese Untersuchungen wurden jetzt in der Zeitschrift NATURE veröffentlicht (Witkowski et al.). Schon vorher hatten die Forschenden gezeigt, dass auch die Zellen, die Antikörper gegen das Virus bilden, durch den Botenstoff TGFβ irritiert werden, es dadurch zu einer chronischen Immunreaktion kommt (Ferreira-Gomez et al, Nature Communications, 2021), wobei TGFβ wahrscheinlich auch an der Bildung von Thrombosen und Fibrosen beteiligt ist. Diese Ergebnisse eröffnen eine neue Möglichkeit, schwere Verläufe von COVID-19 im Ansatz zu erkennen, durch die frühe TGFβ Bildung, und sie dann möglicherweise auch abzumildern, durch Inhibition dieses Botenstoffes.

Zur Originalpublikation

Untimely TGFβ 1 responses in severe COVID-19 limit antiviral function of NK cells 

M. Witkowski, C.Tizian, M. Ferreira-Gomes, D. Niemeyer, T. C. Jones, F. Heinrich, S. Frischbutter, S. Angermair, T. Hohnstein, I. Mattiola, P. Nawrath, S. Mc Ewen, S. Zocche, E. Viviano, G. A. Heinz, M. Maurer, U. Kölsch, R. L. Chua, T. Aschman, C. Meisel, J. Radke15, B. Sawitzki, J. Roehmel, K. Allers, V.Moos, T.Schneider, L. Hanitsch, M. A. Mall, C. Conrad, H. Radbruch, C.U. Duerr, J. A. Trapan, E. Marcenaro, T. Kallinich, V. M. Corman, F. Kurth, L. E. Sander, C. Drosten, S. Treskatsch, P.Durek, A. Kruglov, A. Radbruch, M.F. Mashreghi*, and Andreas Diefenbach* (contributed equaly); Nature, in press 2021, doi: 10.1038/s41586-021-04142-6

Zur Originalpublikation

Clues that natural killer cells help to control COVID 

News and Views in Nature by Emilie Narni-Mancinelli & Eric Vivier
Entwicklung des Immunsystems Prof. Dr. Andreas Diefenbach Tel +49 30 450 524 171 andreas.diefenbach@charite.de Zur Person
Therapeutische Genregulation || Regine von Ramin-Labor für Molekulare Rheumatologie || BCRT/DRFZ Einzel-Zell Labor für fortgeschrittene Zell-Therapien Dr. Mir-Farzin Mashreghi Tel +49 (0)30 28460-752 mashreghi@drfz.de Zur Person

In schwer erkrankten Covid-19-Patienten löst SARS-CoV-2 eine chronische (Auto)immunreaktion aus, die von dem Zytokin TGFß gesteuert wird

Wissenschaftler*innen des DRFZ und der Charité haben in dieser Arbeit gezeigt, dass in schwer erkrankten COVID-19 PatientInnen das SARS-CoV-2 Virus eine chronische, über Monate andauernde Immunreaktion auslöst, die die PatienInnen aber nicht vor dem Virus schützt und sich am Ende gar nicht mehr gegen das Virus selbst richtet. Die WissenschaftlerInnen haben die aktivierten Immunzellen, insbesondere die B Lymphozyten, die bei dieser chronischen Immunreaktion gebildet werden, sehr genau untersucht und so herausgefunden, dass diese Immunreaktionen von dem Zytokin TGFß, einem Botenstoff, kontrolliert werden. Erstmals wird hier dieses Zytokin mit schwerem Verlauf von COVID-19 in Verbindung gebracht. Nun kann untersucht werden, ob sich durch eine gegen TGFß gerichtete Behandlung ein schwerer COVID-19 Krankheitsverlauf abmildern oder sogar verhindern lässt.

Therapeutische Genregulation || Regine von Ramin-Labor für Molekulare Rheumatologie || BCRT/DRFZ Einzel-Zell Labor für fortgeschrittene Zell-Therapien Dr. Mir-Farzin Mashreghi Tel +49 (0)30 28460-752 mashreghi@drfz.de Zur Person
Chronische Entzündung Dr. Andrey Kruglov Tel +49 (0)30 28460-641/643 kruglov@drfz.de Zur Person
Lymphozytenentwicklung Prof. Dr. Fritz Melchers Tel +49 30 28460 260 fritz.melchers@drfz.de Zur Person
Leitung Portrait von Prof. Dr. rer. nat. Andreas Radbruch
Wissenschaftlicher Direktor Prof. Dr. rer. nat. Andreas Radbruch Tel +49 (0)30 28 460-601 durez@drfz.de Zur Person
Zur Orginalpublikation

Ferreira-Gomes, M., Kruglov, A., Durek, P., Heinrich, F., Tizian, C., Heinz, G. A., Pascual-Reguant, A., Du, W., Mothes, R., Fan, C., Frischbutter, S., Habenicht, K., Budzinski, L., Ninnemann, J., Jani, P. K., Guerra, G., Lehmann, K., Matz, M., Ostendorf, L., Heiberger, L., Chang, H.-D., Bauherr, S., Maurer, M., Schoenrich, G., Raftery, M., Kallinich, T., Mall, M. A., Angermair, S., Treskatsch, S., Doerner, T., Corman, V. M., Diefenbach, A., Volk, H.-D., Elezkurtaj, S., Winkler, T. H., Dong, J., Hauser, A. E., Radbruch, H., Witkowski, M., Melchers, F., Radbruch, A., Mashreghi, M.-F. Nat Commun 12, 1961 (2021). https://doi.org/10.1038/s41467-021-22210-3

Mundflora kann Antikörper gegen SARS-CoV-2 induzieren

Die Arbeitsgruppe von Andrey Kruglov konnte jetzt zeigen, dass bestimmte Bakterien der Mund-und Darmflora das Immunsystem dazu stimulieren, schützende Antikörper gegen SARS-CoV-2 zu bilden. Diese Antikörper können das Andocken des Virus an die Zellen der Schleimhäute blockieren, sie erkennen die Rezeptor-Bindungsdomäne des SARS-CoV-2 Spikeproteins. Die Bakterien machen Proteine, die dieses Antigen imitieren. Menschen mit diesen Bakterien in der Mundflora haben also bereits schützende Antikörper auf ihren Schleimhäuten, wenn sie sich mit SARS-CoV-2 infizieren. Es ist anzunehmen, dass sie wahrscheinlich nicht so schwer an COVID-19 erkranken werden. Eines dieser Bakterien ist bereits als Probiotikum bekannt: Streptococcus salivarius.

Chronische Entzündung Dr. Andrey Kruglov Tel +49 (0)30 28460-641/643 kruglov@drfz.de Zur Person
Therapeutische Genregulation || Regine von Ramin-Labor für Molekulare Rheumatologie || BCRT/DRFZ Einzel-Zell Labor für fortgeschrittene Zell-Therapien Dr. Mir-Farzin Mashreghi Tel +49 (0)30 28460-752 mashreghi@drfz.de Zur Person
Zur Originalpublikation

Induction of cross-reactive antibody responses against the RBD domain of the spike protein of SARS-CoV-2 by commensal microbiota“, (preprint) 

Justus Ninnemann, Lisa Budzinski, Marina Bondareva, Mario Witkowski, Stefan Angermair, Jakob Kreye, Pawel Durek, S. Momsen Reincke, Elisa Sánchez-Sendin, Selin Yilmaz, Toni Sempert, Gitta Anne Heinz, Caroline Tizian, Martin Raftery, Günther Schönrich, Daria Matyushkina, Ivan V. Smirnov, Vadim M. Govorun, Eva Schrezenmeier, Thomas Dörner, Silvia Zocche, Edoardo Viviano, Katharina Johanna Sehmsdorf, Hyun-Dong Chang, Philipp Enghard, Sascha Treskatsch, Andreas Radbruch, Andreas Diefenbach, Harald Prüss, Mir-Farzin Mashreghi, Andrey A. Kruglov; https://doi.org/10.1101/2021.08.08.455272

Schwache Immunantwort auf mRNA-Impfstoff bei Dialyse-Patien:innen und Pateint:innen nach Nierentransplantation

COVID-19-Impfungen haben bei Patient:innen auf der ganzen Welt einen bemerkenswerten Schutz gegen SARS-CoV-2-Infektionen gezeigt.  Neue Erkenntnisse deuten jedoch darauf hin, dass immungeschwächte und organtransplantierte Patient:innen eine schwache Immunantwort auf COVID-19-Impfstoffe haben. Hector Rincon-Arevalo, Eva Schrezenmeier, Thomas Dörner und  Kolleg:innen haben untersucht, wie stark die Antikörperantwort von Dialyse- und nierentransplantierte Patient:innen nach Impfung mit dem  COVID-19 mRNA Impfstoff BNT162b2 ist.  Im Vergleich zu Gesunden ist sie sehr schwach, und diese Patient:innen sind möglicherweise nicht ausreichend gegen eine SARS-CoV-2-Infektion geschützt. Es ist deshalb wichtig,  Impfstoffstrategien zu entwickeln, um Patient:innen mit geschwächtem  Immunsystem ausreichend gegen COVID-19 zu schützen.

B-Zell Gedächtnis Prof. Dr. med. Thomas Dörner Tel +49 (0)30 450 525 241 thomas.doerner@charite.de Zur Person
Therapeutische Genregulation || Regine von Ramin-Labor für Molekulare Rheumatologie || BCRT/DRFZ Einzel-Zell Labor für fortgeschrittene Zell-Therapien Dr. Mir-Farzin Mashreghi Tel +49 (0)30 28460-752 mashreghi@drfz.de Zur Person
Leitung Portrait von Prof. Dr. rer. nat. Andreas Radbruch
Wissenschaftlicher Direktor Prof. Dr. rer. nat. Andreas Radbruch Tel +49 (0)30 28 460-601 durez@drfz.de Zur Person
Zur Originalpublikation

Impaired humoral immunity to SARS-CoV-2 BNT162b2 vaccine in kidney transplant recipients and dialysis patients

H Rincon-Arevalo, M Choi, A-L Stefanski, F Halleck, U Weber, F Szelinski, B Jahrsdörfer, H Schrezenmeier, C Ludwig, A Sattler, K Kotsch, A Potekhin, Y Chen, G . Burmester, K-U Eckardt, G M Guerra, P Durek, F Heinrich, M Ferreira-Gomes, A Radbruch, K Budde, A C. Lino, M-F Mashreghi, Eva Schrezenmeier, Thomas Dörner. Impaired humoral immunity to SARS-CoV-2 BNT162b2 vaccine in kidney transplant recipients and dialysis patients. Science Immunology 15 Jun 2021, Vol. 6, Issue 60, eabj1031, DOI: 10.1126/sciimmunol.abj1031

Publikationen aus Kooperationen zwischen DRFZ und anderen Instituten

Tacrolimus-resistant SARS-CoV-2-specific T-cell products to prevent and treat severe COVID-19 in immunosuppressed patients

Tacrolimus-resistant SARS-CoV-2-specific T-cell products to prevent and treat severe COVID-19 in immunosuppressed patients

Peter L, Wendering DJ, Schlickeiser S, Hoffmann H, Noster R, Wagner DL, Zarrinrad G, Münch S, Picht S, Schulenberg S, Moradian H, Mashreghi MF, Klein O, Gossen M, Roch T, Babel N, Reinke P, Volk HD, Amini L, Schmueck-Henneresse M. Tacrolimus-resistant SARS-CoV-2-specific T-cell products to prevent and treat severe COVID-19 in immunosuppressed patients. Mol Ther Methods Clin Dev. 2022 Feb 26. doi: 10.1016/j.omtm.2022.02.012. Epub ahead of print. PMCID: PMC8882037.

SARS-CoV-2 Nsp13 encodes for an HLA-E-stabilizing peptide that abrogates inhibition of NKG2A-expressing NK cells

SARS-CoV-2 Nsp13 encodes for an HLA-E-stabilizing peptide that abrogates inhibition of NKG2A-expressing NK cells

Hammer, Q., Dunst, J., Christ, W., Picarazzi, F., Wendorff, M., Momayyezi,
P., Huhn, O., Netskar, H.K., Maleki, K.T., García, M., Sekine, T., Sohlberg, E., Azzimato, V., Aouadi, M., Karolinska COVID-19 Study Group, Severe COVID-19 GWAS group, Degenhardt, F., Franke, A.,
Spallotta, F., Mori, M., Michaëlsson, J., Björkström, N.K., Rückert, T., Romagnani, C., Horowitz, A., Klingström, J., Ljunggren, H.-G., Malmberg, K.-J., SARS-CoV-2 Nsp13 encodes for an HLA-E-stabilizing peptide that abrogates inhibition of NKG2A-expressing NK cells, Cell Reports (2022), doi: https://doi.org/10.1016/j.celrep.2022.110503.

Dynamics of humoral and T-cell immunity after three BNT162b2 vaccinations in adults older than 80 years

Dynamics of humoral and T-cell immunity after three BNT162b2 vaccinations in adults older than 80 years

Romero-Olmedo AJ, Schulz AR, Hochstätter S, Gupta DD, Hirseland H, Staudenraus D, Camara B, Volland K, Hefter V, Sapre S, Krähling V, Müller-Kräuter H, Chung HR, Mei HE, Keller C, Lohoff M. Dynamics of humoral and T-cell immunity after three BNT162b2 vaccinations in adults older than 80 years. Lancet Infect Dis. 2022 May;22(5):588-589. doi: 10.1016/S1473-3099(22)00219-5. Epub 2022 Apr 6. PMID: 35397209; PMCID: PMC8986166.

Pressemitteilung der Universität-Marburg

Induction of robust cellular and humoral immunity against SARS-CoV-2 after a third dose of BNT162b2 vaccine in previously unresponsive older adults.

Induction of robust cellular and humoral immunity against SARS-CoV-2 after a third dose of BNT162b2 vaccine in previously unresponsive older adults.
Romero-Olmedo AJ, Schulz AR, Hochstätter S, Das Gupta D, Virta I, Hirseland H, Staudenraus D, Camara B, Münch C, Hefter V, Sapre S, Krähling V, Müller-Kräuter H, Widera M, Mei HE, Keller C, Lohoff M. Induction of robust cellular and humoral immunity against SARS-CoV-2 after a third dose of BNT162b2 vaccine in previously unresponsive older adults. Nat Microbiol. 2022 Jan 10. doi: 10.1038/s41564-021-01046-z. PMID: 35013593.
Pressemitteilung der Universität Marburg (IDW -Deutsch)

Complement activation induces excessive T cell cytotoxicity in severe COVID-19

Complement activation induces excessive T cell cytotoxicity in severe COVID-19
Georg P, Astaburuaga-García R, Bonaguro L, Brumhard S, Michalick L, Lippert LJ, Kostevc T, Gäbel C, Schneider M, Streitz M, Demichev V, Gemünd I, Barone M, Tober-Lau P, Helbig ET, Hillus D, Petrov L, Stein J, Dey HP, Paclik D, Iwert C, Mülleder M, Aulakh SK, Djudjaj S, Bülow RD, Mei HE, Schulz AR, Thiel A, Hippenstiel S, Saliba AE, Eils R, Lehmann I, Mall MA, Stricker S, Röhmel J, Corman VM, Beule D, Wyler E, Landthaler M, Obermayer B, von Stillfried S, Boor P, Demir M, Wesselmann H, Suttorp N, Uhrig A, Müller-Redetzky H, Nattermann J, Kuebler WM, Meisel C, Ralser M, Schultze JL, Aschenbrenner AC, Thibeault C, Kurth F, Sander LE, Blüthgen N, Sawitzki B; PA-COVID-19 Study Group. Complement activation induces excessive T cell cytotoxicity in severe COVID-19. Cell. 2021 Dec 28:S0092-8674(21)01562-2. doi: 10.1016/j.cell.2021.12.040. Epub ahead of print. PMID: 35032429; PMCID: PMC8712270.

Pressemitteilung vom BIH (Deutsch)

 

Severe COVID-19 Is Marked by a Dysregulated Myeloid Cell Compartment

Severe COVID-19 Is Marked by a Dysregulated Myeloid Cell Compartment
Schulte-Schrepping J, Reusch N, Paclik D, Baßler K, Schlickeiser S, Zhang B, Krämer B, Krammer T, Brumhard S, Bonaguro L, De Domenico E, Wendisch D, Grasshoff M, Kapellos TS, Beckstette M, Pecht T, Saglam A, Dietrich O, Mei HE, Schulz AR, Conrad C, Kunkel D, Vafadarnejad E, Xu CJ, Horne A, Herbert M, Drews A, Thibeault C, Pfeiffer M, Hippenstiel S, Hocke A, Müller-Redetzky H, Heim KM, Machleidt F, Uhrig A, Bosquillon de Jarcy L, Jürgens L, Stegemann M, Glösenkamp CR, Volk HD, Goffinet C, Landthaler M, Wyler E, Georg P, Schneider M, Dang-Heine C, Neuwinger N, Kappert K, Tauber R, Corman V, Raabe J, Kaiser KM, Vinh MT, Rieke G, Meisel C, Ulas T, Becker M, Geffers R, Witzenrath M, Drosten C, Suttorp N, von Kalle C, Kurth F, Händler K, Schultze JL, Aschenbrenner AC, Li Y, Nattermann J, Sawitzki B, Saliba AE, Sander LE; Deutsche COVID-19 OMICS Initiative (DeCOI). Severe COVID-19 Is Marked by a Dysregulated Myeloid Cell Compartment. Cell. 2020 Aug 5:S0092-8674(20)30992-2. doi: 10.1016/j.cell.2020.08.001.

Pressemeldung der Charité in Englisch

Pressemeldung des Bonner Partners

Pressemeldung des MDC

Zentrallabor Massenzytometrie Dr.rer. nat. Henrik Mei Tel +49 (0)30 28460 -774/714 mei@drfz.de Zur Person
Angeborene Immunität Prof. Dr. Chiara Romagnani Tel +49 (0)30 28460-681 romagnani@drfz.de Zur Person
Therapeutische Genregulation || Regine von Ramin-Labor für Molekulare Rheumatologie || BCRT/DRFZ Einzel-Zell Labor für fortgeschrittene Zell-Therapien Dr. Mir-Farzin Mashreghi Tel +49 (0)30 28460-752 mashreghi@drfz.de Zur Person
Seite drucken
Seite teilen
DRFZ NewsFlash abonnieren